Phaseolus polytene chromosomes

Ribosomale RNA Gene (rDNA)

Ribosomale 18S-25S RNA Gene

Lokalisation

Die Signale der 18S-25S rDNA-Sonde fanden sich immer in den endständigen Nukleolus-organisierenden Regionen (NORs) der kurzen Arme von Chromosom A und K sowie dem langen Arm von Chromosom I (Abbildung 13a). Die drei Loci der 18S-25S rDNA liegen damit in den Abschnitten Ap2, Iq3 und Kp2.

Hybridization signals of FISH with 18S-25S rDNA probe on 3 Phaseolus polytene chromosomes
Abbildung: Loci von 18S-25S rDNA (Gelb/Grün) auf Chromosom A, I, und K. Maßstab entspricht 10 µm.
Nucleus with hybridization signals of FISH with 18S-25S rDNA probe on Phaseolus polytene chromosomes
Abbildung: Die 3 NO-Chromosomen A, I, und K mit Loci der 18S-25S rDNA Sonde. (a) Chromosomen in DAPI-Färbung. (b) Doppel-Filter für FITC und Propidiumiod. Signale der 18S-25S rDNA Sonden in Gelb/Grün

Grad der Kondensation von rDNA

Condenzation of chromatin and FISH signal shape of 18S-25S rDNA probe on Phaseolus polytene chromosomes
Abbildung: Loci von 18S-25S rDNA (Gelb/Grün) auf zwei Chromosomen K bei denen das Chromatin der rDNA unterschiedliche startk kondensiert ist. (a) Chromatin deutlich aufgelockert. (b) Chromatin stark kondensiert. Maßstab entspricht 10 µm. Diese Fotos stammen aus meiner Diplomarbeit (Nenno 1992).

Direkte Detektion mit FITC-dUTP

Direct detection of 18S-25S rDNA with FITC-dUTP of Phaseolus polytene chromosomes by FISH
Abbildung: Loci von 18S-25S rDNA (Gelb/Grün) bei Verwendung von direkt mit FITC-markierter Sonde (FITC-dUTP). Diese Fotos stammen aus meiner Diplomarbeit (Nenno 1992).

Interphase und Meiose

Um die Anzahl von 3 Chromosomen mit rDNA Loci weiter zu Bestätigen wurden auch FISH an Interphasekernen und an Chromosomen in der Meiose durchgeführt. Wie zu erwarten war zeigten Interphasekerne 6 Signale und jedes der vier haploiden Chromosomensätze in Telophase II jeweils 3 Signale.

Interphase nucleus with hybridization signals of FISH with 18S-25S rDNA probe on Phaseolus polytene chromosomes
Abbildung: Interphasekern mit 6 FISH Signalen (Gelb/Grün). DNA ist mit Propidiumiodid(Rot) gegengefärbt.
Meiosis with hybridization signals of FISH with 18S-25S rDNA probe on Phaseolus polytene chromosomes
Abbildung: Chromosomen in Telophase II der Meiose. (a) Chromosomen in DAPI-Färbung. (b) Jedes der vier haploiden Chromosomensätze zeigt 3 FISH Signale (Gelb/Grün).

Ribosomale 5S RNA Gene

Die 5S rDNA-Sonde zeigte im cHC der beiden NO-Chromosomen I und K jeweils ein Signal. Auf Chromosom I liegt der 5S rDNA-Locus im distalen Teil des cHC des langen Arms, an Position Iq12. Der zweite 5S rDNA-Locus befindet sich auf Chromosom K etwa in der Mitte des cHC des langen Armes an der Stelle wo die schwächere DAPI-Bande liegt. Diese Position wird mit Kq25 angegeben. Die Doppelhybridisierung mit der 18S-25S rDNA- und der 5S rDNA-Sonde bestätigten die Loci der beiden rDNA-Typen auf den Chromosomen I und K.

Co-localization of 5S and 18S-25S rDNA on Phaseolus polytene chromosomes by FISH
Abbildung: Loci von 5S (pink) und 18S-25S (grün) rDNA auf Chromosom I und K. Maßstab entspricht 10 µm.
04.08.2020 0:56  Phaseolus polytene chromosomes by Mario Nenno. © 2008- Alle Rechte vorbehalten.
Texte und Bilder können zum persönlichen Gebrauch und für Lehrzwecke kostelos genutzt werden sofern
die dieser Webseite zugrundeliegende Arbeit, wie unter Literatur beschrieben, als Quelle zittiert wird.
Der Gebrauch für kommerzielle Zwecke ist nur nach vorheriger Rücksprache möglich.